Haben Sie heute schon tief durchgeatmet? Tun Sie es, das bewusste Atmen wird Ihnen gut tun.

  • Spannen Sie den ganzen Körper an, ziehen die Schultern zu den Ohren, machen ein Zitronengesicht – Stirn in Falten legen, Augen zukneifen, Nase rümpfen, spitzen Mund machen, Wangen hochziehen – diese Anspannung drei Atemzüge lang halten und bewusst alles locker lassen. Das Ganze machen Sie vielleicht noch ein zweites Mal.

Sie werden erleben, dass Sie die weiteren Aufgaben ruhiger angehen können. Und machen Sie sich keine Gedanken, wenn es vielleicht nicht von Anfang an gelingt. Machen Sie weiter, Sie werden bald den Erfolg spüren. Es sind häufig die kleinen Dinge, die uns guttun.